Wenn Träume sterben ...

Träumereien sollte es im Leben ja immer geben, egal in welchem Alter. Und für mich gehören Reiseträume dazu! 

 

Meine Frau träumt davon, ungestört von Menschenmassen einmal Pinguine in der freien Wildbahn zu sehen. 
Und ich würde gern als Backpacker zu meinem 70. Geburtstag mit ihr um die Welt reisen. 
 

Wieder zurück: Mit Bus & Bahn durch die Provence 
(März / April 2024)

Aus zeitlichen Gründen hat es sich so ergeben: Unmittelbar nach unseren Flug nach Grenada haben wir uns noch einen besonderen Reisewunsch erfüllt: Mit dem TGV von Frankfurt nach Aix-en-Provence und dann über die Stationen Avignon, Saintes-Marie-de-la-Mer, Arles, Chassis von Marseille zurück nach Frankfurt. Mehr Pflastertreten & Kultur als Sonne & Meer, aber auch so geplant. Jetzt ist erst einmal eine Reisepause selbst verordnet. Und Material für meinen Blog gibt es reichlich! 😎

<Mehr folgt schnellstens>

NEU: Badeurlaub auf Grenada (Februar / März 2024)

Eigentlich wollten meine Frau Angelika und ich im Winter "nur" dem heimischen Dauerregen entfliehen, Sonne tanken und möglichst auch baden - "Eigentlich". Das wir zur Karibik-Insel Grenada fliegen werden, war nicht vorgesehen. Im Dezember 2014 hatten wir während einer Kreuzfahrt die Insel besucht. 

Die Hauptstadt St.George fanden wir damals nicht besonders erlebenswert. Den auf der gegenüberliegenden Seite gelegene Strand Grand Anse dagegen zwar schon - dennoch, Grenada??? Ausschlaggebend für die Wahl war, dass zum einem die Condor jeden Sonntag nach Grenada fliegt und zum anderen das Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber anderen Destinationen (z.B. Kanaren) uns schlüssiger erschien. 

Und es hat uns super gefallen. Im Land hat sich in den letzten 10 Jahren einiges verändert. Die Leute sind sehr freundlich, die Nebenkosten sind gut und wir haben uns, auch abends, sehr sicher gefühlt.   <Mehr folgt schnellstens>

Ein lang ersehnter Traum hat sich erfüllt: Eine Reise in die Südsee inklusive einer Schiffsrundreise mit dem kombinierten Fracht-/Kreuzfahrtschiff Aranui 5 von Tahiti zur Inselgruppe Marquesas. Meine Frau Angelika hat sich dies für einem besonderen Geburtstag 2023 gewünscht.  
Die „Südsee“ haben wir nach insgesamt 20 Stunden Flug (mit Übernachtungsstopp in San Francisco) erreicht. Konkret sind wir zum Überseedepartment Französisch-Polynesien geflogen und auf Tahiti, der größten und bekanntesten Insel dieser Region gelandet. Am anderen Ende unseres Erdballs. Die Uhrzeit haben wir um 12 Stunden zurückgedreht.
Ich bin immer noch sehr positiv berührt: Das die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es eine tolle Reise wird, davon war ich überzeugt. Das es eine "sooo" beeindruckende Reise wird, damit hatte ich nicht gerechnet!
Erste Impressionen sind eingestellt. Weitere Berichte folgen. 
Erlebnisreich & insbesondere sehr lehrreich

Dies ist mein erstes Projekt in meinem neuen Blog.

Unser jährlicher "Dem-Winter-kurz-entfliehen" Trip verband einen erholsamen Badeurlaub mit einem ersten Kennenlernen des mittleren West-Afrikas.

 

 

Eines unserer "Super-Knüller": Mit Bus & Bahn Andalusien / Spanien
(April 2022)

Ronda - Sevilla - Carmona - Ecija - Cordoba - Granada - Malaga: Ein historischer Paukenschlag nach dem anderen.

 

Und (mehrfache) große Gefühle: Mittendrin unter Einheimischen bei den Prozessionen zur Semana Santa in Cordoba, Granada und Malaga.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.